Kohlrabi mit Wildkräutern und Haselnüssen

Zutaten:
3-4 mittelgroße Kohlrabiknollen, 1 Handvoll Brennesselspitzen, Löwenzahn und Schafgarbe, 1 Eßl. frische Holunderblüten (wenn es schon welche gibt),
2 Eßl. gehackte Haselnußkerne.
Zubereitung:
Das Salz, den Muskat, den Kümmel und den Zitronensaft verrühren, bis sich das Salz völlig aufgelöst hat. Das Öl unterrühren. Die saure Sahne zugießen und rühren, bis die Sauce cremig wird. Gartenkräuter waschen, trockenschleudern, feinhacken und unter die Sauce mengen, Kohlrabiblätter waschen und aufbewahren. Die Kohlrabi dünn schälen, vierteln und mittelfein reiben, Kohlrabiblätter feinschneiden. (Die gröberen aufbewahren und mit anderen Gemüseresten zu einer Brühe verwerten). Wildkräuter und Holunderblüten waschen, trockenschleudern, feinhacken und mit dem Kohlrabi und den kleingeschnittenen Blättern mischen. Sauce darübergießen, unterheben und die Kohlrabirohkost mit den gehackten Haselnüssen bestreuen.  
Zurück zur Übersicht
Rezept drucken