Salate aus Rote Bete

Variante 1

Zubereitung:
500g frisch rote Bete zuerst ganz einfach wie Kartoffeln schälen. Dann in präzise kleine Würfeln von 5x5mm schneiden. Die rote Bete-Würfelchen werden mit einem halben Liter Wasser, zwei Eßlöffel Himbeeressig, je einem halben Teelöffel Zucker und Salz ungefähr 40 Minuten lang gekocht. Die Würfel abgießen, den Sud auffangen und zu einem dunkelroten Sirup reduzieren lassen. Die Rote-Bete Würfel kommen auf einen Teller und werden mit dem Sirup dressiert.

Variante 2

Zubereitung:
500g Rote Bete mit der Schale ca. 50-60 Minuten kochen, dann schälen und Wurzelansatz entfernen. Die gekochten Knollen in feine Scheiben und dann in zarte Streifen schneiden. Nun eine kleine schöne Zwiebel mit Liebe ganz fein schneiden und dazugeben. Dann Salz und Pfeffer aus der Mühle darüber und einen Esslöffel Zucker. Anschließend werden 100 ml milden Essig darübergeträufelt, wie zum Beispiel Apfelessig. Dann noch zwei Esslöffel Öl dazu. Am besten Traubenkernöl, da man den Salat im Kühlschrank ziehen lässt und Traubenkernöl bei Kälte nicht dickflüssig wird. Dieser Salat hält sich gut verschlossen 2-3 Tage im Kühlschrank.
Zurück zur Übersicht
Rezept drucken