Endiviensalat

Zutaten:
1 Staude Endiviensalat oder Frisee mittlere Größe, 1 kleine Zwiebel, 3-4 Eßl. Essig, 1 Teel. Kräutersalz, 1 Teel. Agavendicksaft oder Honig, 1 Teel. Senf, nach Geschmack süß oder scharf, 2-3 Eßl. Öl
Zubereitung:
Endiviensalat in Blätter zerteilen, braune Spitzen abschneiden und gründlich waschen. Immer ein paar Blätter aufeinander legen und in Streifen ( 0,5-1,5 cm ) schneiden oder in kleine Stückchen rupfen. Anschließend 5-10 Min. in lauwarmes Wasser legen, damit sich die Bitterstoffe lösen.

Salatsoße:
Zwiebel fein gehackt, Essig, Kräutersalz, Agavendicksaft oder Honig und Senf miteinander verrühren, bis sich das Salz gelöst hat. Öl und Essigsoße verrühren , über den Salat gießen und gut mischen.

TIPP
Verschiedene Gemüse (Tomate, Karotte, Paprika, Essiggurke) sehr klein würfeln und unter den Salat mischen.

Der Endivien, Friseé und Zuckerhut besitzt neben Kohlenhydraten und Eiweiß einen verhältnismäßig hohen Gehalt an den Mineralstoffen Kalium, Phosphor, Calcium, Natrium und Eisen sowie Provitamin A , Vitamin B und C. Seine Bitterstoffe regen den Stoffwechsel an.
Zurück zur Übersicht
Rezept drucken