Asia-Salat mit geröstetem Kürbis und Cashewnüssen

Zutaten:
ca. 750 g Hokkaido- oder Butternutkürbis; geschält, entkernt und in ca. 2 cm große Würfel geschnitten, Kräutersalz, 1-2 Knoblauchzehen fein gehackt, 4 Eßl. Olivenöl, 75 g Cashewnüsse (in der trockenen Pfanne angeröstet, 125 ml Sweet Chili Sauce, 2 Eßl. Apfelsaft (oder Wasser), 2 Eßl. Tamari, 250 g Asia-Salat; gewaschen, trocken geschleudert und in ca. 2 cm breite Streifen geschnitten, 1 kleine Zwiebel in dünne Ringe geschnitten.

Zubereitung:
Den geschnittenen Kürbis auf ein Backblech legen, mit Kräutersalz und dem Knoblauch würzen; Olivenöl darüberträufeln und im Backofen bei ca. 200 ° C ca. 10 bis 15 Minuten garen und danach abkühlen lassen.
Inzwischen aus der Sweet Chili Sauce, dem Apfelsaft und dem Tamari das Dressing zubereiten und mit dem geschnittenen Salat, dem abgekühlten Kürbis und den Zwiebelringen vermengen und mit den gerösteten Cashewnüssen bestreut servieren.
Zurück zur Übersicht
Rezept drucken