Chancen für alle.

Viele Ökokisten-Betriebe geben Menschen Arbeit, bewusst auch Menschen mit Behinderung. Außerdem bilden sie zum Teil selbst oder über Kooperationspartner aus und ermöglichen ihren Angestellten jedes Jahr Fortbildungen. Hinzu kommen Traineestellen, längerfristige Praktika für Studierende und Plätze für junge Leute, die ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) leisten wollen.

Als engagierte, familienfreundliche Arbeitgeber stärken die Ökokisten-Betriebe nicht nur Wirtschaft und Wachstum in ihrer Region. Sie fördern auch den Nachwuchs an Landwirten, vermitteln den ökologischen Gedanken, fördern das Umweltbewusstsein und geben unsere Werte an andere weiter.