• Hof Mahlitzsch

  • Adresse:Mahlitzsch 1, 01683 Nossen
  • Telefon: 035242 - 65620
  • Fax: 035242 - 656219
  • Website: http://www.hof-mahlitzsch.de
  • E-Mail: oekokiste@hof-mahlitzsch.de
  • Social Media: https://www.facebook.com/HofMahlitzsch

  • Hof Mahlitzsch wurde 1993 von den Familien Burgeff, Schwab und Steul gegründet, die in Form einer Betriebsgemeinschaft gemeinsam leben, arbeiten und wirtschaften. Der Demeter-Hof liegt in der fruchtbaren Lommatzscher Pflege und wird nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise geführt. Unser hoher Anspruch an die Qualität der von uns erzeugten Lebensmittel wird gemeinsam mit einem Team an Mitarbeitenden realisiert. Jeder der vielen Arbeitsbereiche von Hof Mahlitzsch wird von einem Mitglied der Betriebsgemeinschaft organisiert und geleitet.


    Nikola Burgeff ist zusammen mit seiner Frau Christine Burgeff zuständig für das Wohl der Kühe. Parallel dazu hat er die Verantwortung für die Molkerei. Bei uns gehören die 80 Milchkühe zum Ideal des Betriebskreislaufes: Sie sind die heimlichen „Stars“ – ist doch die naturbelassene Vollmilch das beliebteste Hofprodukt.


    Christine Burgeff betreut neben ihren Aufgaben im Stall den Hofladen, der täglich geöffnet hat und ein breites Sortiment an Biowaren bietet.


    Elke Schwab ist das Herz der Ökokiste. In ihrem Büro plant und verwaltet sie die Zusammenstellung der Lieferungen aus eigenen Mahlitzscher Produkten sowie aus zugekauften kontrolliert biologischen Lebensmitteln. Frische Milch, Brot und Gemüsevielfalt sind die Grundlage für die beliebte Ökokiste.


    Christian Schwab organisiert und realisiert den Gemüsebau sowie den Anbau von Möhren und Kartoffeln. Für die Direktvermarktung hat die Vielfalt in der Gärtnerei eine hohe Bedeutung, um ein attraktives Angebot von eigenem Gemüse zu haben. Hier gedeihen über 30 Arten an Feldgemüse, Gewächshauskulturen und Kräutern.


    Philipp Steul leitet die Geschäfte und den Ackerbau. Auch der Wald ist sein Aufgabengebiet. Gemeinsam mit Nikola Burgeff plant und organisiert er die Heu- und Siloernte. Mit ihrem wertvollen Dünger geben die Kühe die Grundlage für eine nachhaltige Feldwirtschaft. Auf den rund 230 ha gedeihen in weiter Fruchtfolge verschiedene Getreidesorten für unsere Hofbäckerei.


    Karin Steul steht der Hofbäckerei vor, die wiederum den Hofladen, die Ökokiste und viele Dresdner Bioläden mit köstlichem Brot versorgt. Wir vertrauen beim Brotbacken ganz der traditionellen Handwerkskunst. Natursauerteig, Demeter-Getreide, Wasser und Salz sind die Zutaten für ein gesundes Brot.


    Liefergebiet:
    ca. 50 km Umkreis um Hof (Dresden, Radebeul, Freiberg, Lommatzsch, Meißen, Radeberg, Riesa) – bitte ggf. anfragen


    Sortiment:
    Hofeigenes saisonales Gemüse, Sauerteig-Brote, Milch, Quark und Joghurt, Naturkostwaren von regionalen Partnern sowie dem Biofachgroßhandel








     

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.