Aus dem Ökokiste-Kochbuch.

Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu.

Zur Verfügung gestellt von Leonie Schittenhelm, Decker’s Ökokiste, Bühl-Weitenung.

  • Zutaten
    pro Person
  • 210 ml roter Traubensaft
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Rhabarber
  • 1 TL Zitronensaft
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Naturjogurt
  • 4 EL Amaretto
  • 60 g Amarettini oder Löffelbiskuits
  • 50 ml kalter Espresso
  • 2 TL Kakaopulver

1. Schritt

Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren waschen und halbieren. 200 ml Traubensaft mit 50 g Zucker aufkochen. Die Speisestärke mit 2 EL Traubensaft verrühren und in den aufgekochten Saft geben.  Kurz köcheln lassen. Rhabarber dazugeben und ca. 5 Minuten aufkochen. Zum Schluss Zitronensaft und Erdbeeren dazugeben. Die Masse abkühlen lassen.

2. Schritt

Mascarpone mit Jogurt, Amaretto und restlichem Zucker glattrühren.

3. Schritt

Ein paar Amarettini oder Löffelbiskuits in kleinen Stücken in 4 Gläser geben und mit je 2 EL Espresso beträufeln. Danach 2 EL Creme und 2 EL Rhabarber-Erdbeer-Kompott darübergeben.  Erneut mit Amarettini/Löffelbiskuits belegen. Wieder 2 EL Creme und 2 EL Kompott darauf verteilen, mit der restlichen Creme abschließen. Etwa 1 Stunde kaltstellen.  Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben. 

Kleiner Tipp: Ihr könnt auch andere frische oder Tiefkühl-Beeren verwenden. 

  • Guten Appetit!