Archive: rezepte

Alle Rezepte

Mediterraner Kartoffelsalat.

Ökokisten-Rezept des Monats Juli 2021.

Zubereitungszeit: ca. 50 min., davon 35 min. Backzeit / für 4 Personen

  • 1 kg kleine (Früh-) Kartoffeln (festkochend)

  • 500 g Fenchel

  • 300 g Cherrytomaten

  • 100 g rote Zwiebeln oder 1 Bund Lauchzwiebeln

  • 40 g frisches oder 1 TL getr. Basilikum

  • 180 g Feta

  • 120 g Oliven ohne Stein (ideal mit mediterranen Kräutern)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 5 EL Olivenöl, 3 EL Balsamico-Essig, 1 TL flüssiger Honig

  • Salz, Pfeffer

1. Schritt

Ofen auf 200°C vorheizen. Die Kartoffeln waschen und mit Schale halbieren oder in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fenchelgrün abschneiden und zur Seite legen, Fenchel ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Rote Zwiebeln quer halbieren und in 2 cm breite Streifen (bei Lauchzwiebeln das Grün abschneiden und zur Seite legen, das Weiße quer in 1 cm breite Scheiben) schneiden.

In einer Schüssel 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren, Kartoffeln, Fenchel und Zwiebeln darin gut vermengen und auf einem Backblech mit Backpapier gut verteilen.

In den Ofen schieben (Mitte) und 25 min. backen.

2. Schritt

Tomaten halbieren und zusammen mit den Oliven auf dem Backblech verteilen, mit einem Pfannenwender unterheben und weitere ca. 10 min. backen, bis die Kartoffeln angebräunt und weich sind.

3. Schritt

Alles in eine große Schüssel geben. In Würfel geschnittenen Feta – bei Lauchzwiebeln das in Streifen geschnittene Grün – und das gehackte Fenchelgrün dazugeben. In einer Schüssel das restliche Öl, kleingehackten Knoblauch, Balsamico-Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, darüber verteilen und alles vorsichtig vermengen, bei Bedarf nachwürzen. Zum Schluss die kleingezupften Basilikumblätter unterheben. Warm oder kalt servieren.

Unser Tipp

  • Zum Salat passt eine Focaccia oder ein Ciabatta.
  • Die abgeriebene Schale einer Zitrone, am Ende mit untergerührt, gibt dem Salat ein herrlich frisches Aroma.

Erdbeer-Schicht-Dessert.

Ökokisten-Rezept des Monats Juni 2021.

Zubereitungszeit: ca. 30 min. / für 6 Gläser à 220ml

  • 125 g Kekse (z.B. Butterkekse, Löffelbiskuit, Haferkekse, Amarettini…)

  • 250 g Erdbeeren

  • 500 g Speisequark

  • 1 Päckchen Vanille Zucker

  • 250 g Vanille-Joghurt

  • 1 Becher Sahne

  • 50 g Zartbitterschokolade

  • Nach Bedarf: 1-2 TL Puderzucker

1. Schritt

Die Kekse fein zerkrümeln (das klappt prima, wenn man sie in einer Tüte mit einem Nudelholz zerdrückt) und die Hälfte davon auf dem Boden der Gläser verteilen.

2. Schritt

Erdbeeren waschen und abtropfen lassen. Einen Teil in feine Scheiben schneiden und von innen im Kreis gegen das Glas drücken. Die restlichen Erdbeeren pürieren. Wer es gerne süß mag, kann 1-2 TL Puderzucker unterrühren.

3. Schritt

Die Schokolade raspeln (fein oder grob).

4. Schritt

Den Quark mit dem Vanillezucker und dem Vanille-Joghurt gut verrühren. Die Sahne schlagen und unter den Quark rühren, bis eine fluffige Masse entstanden ist. 3 gehäufte Esslöffel davon entnehmen und mit einem Esslöffel des Erdbeerpürees vermischen, so dass eine rosafarbene Creme entsteht. Beides in jeweils einen Spritzbeutel oder eine Tüte, in die man ein Loch schneidet, einfüllen.

5. Schritt

Nun die Gläser zunächst bis zur Hälfte mit der weißen Creme befüllen, danach die restlichen Kekskrümel darübergeben, nochmals weiße Creme und darauf die rosafarbene Creme einschichten.

6. Schritt

Zum Schluss das Erdbeer-Püree mit einem Teelöffel darübergeben und das Ganze mit Schokoraspeln bestreuen.

Das Dessert sollte einige Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Unser Tipp

Die Reihenfolge des Einschichtens kann kreativ verändert werden, z.B. kann man auch in der Mitte schon eine Schicht Schokoraspeln einfüllen.

Man kann das Dessert auch vorbereiten und erst am nächsten Tag servieren.

Rucola-Pasta.

Ökokisten-Rezept des Monats Mai 2021.

Zubereitungszeit: ca. 30 min. / für 2 Personen

  • 300 g Nudeln (Spirelli oder Fusilli)
  • 150 g Zwiebeln

  • 100 g Rucola

  • 250 g Steinchampigons

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Zitrone

  • 180 g Feta

  • 3 EL Olivenöl, 1 TL flüssiger Honig,

  • Salz, Pfeffer